Hände sprechen lassen - Modul 5: Waschungen und pflegerische Gesten

Rolf Heine (Gesundheits- und Krankenpfleger, Koordinator des IFAP, Filderklinik/Deutschland)

Diese Fortbildung ist ein Teil unserer modularen Fortbildungsreihe "Hände sprechen lassen" - Grundlagen integrativer Pflege.
Alle Module können auch einzeln belegt werden.

Pflegende fördern die Selbstständigkeit und das Wohlbefinden von pflegebedürftigen Menschen. In ihrem Handeln berühren sie die aktuelle Situation des Menschen sowie seine individuellen körperlichen, psychischen und sozialen Bedürfnisse. Die Weiterbildung vermittelt die Grundlagen integrativer Pflege, welche den Pflegebedürftigen als individuellen Mensch in den Mittelpunkt stellt.

Dieses Modul vermittelt den Teilnehmenden eine Einführung in das "Wie" der Pflegehandlung - das Konzept der 12 pflegerischen Gesten. Anhand verschiedener Übungen erlernen die Teilnehmenden die Wirkungen und Anwendungen verschiedener Waschungen und erfahren, wie diese dazu dienen können, Impulse zur Anregung oder Mobilisierung zu geben, sowie eine starke und vertrauensvolle Basis zwischen Pflegendem und Gepflegtem aufzubauen

Termine:
25.03.2019
jeweils 9.00 - 17.00 Uhr

Kosten:
Ganzer Kurs: 800,00 €

Modul 1-tägig 90,00 €
Modul 2-tägig 180,00€

Unterrichtseinheiten:
16 UE

Beginn

25.03.2020

Uhrzeit

jeweils
9:00 bis 17:00 Uhr

Anmeldeschluss

11.03.2020

Kursgebühren

€ 90.-

Ausbildungsort

Frickingen

Anmeldung