Einführung in Rhythmische Einreibungen nach Wegman/Hauschka, Kurs 1

Marko Roknic, Fachkrankenpfleger für Psychiatrie, Gesundheitspädagoge (AfW), Ausbilder für Rhythmische Einreibungen nach Wegman/Hauschka, Experte für Anthroposophische Pflege

Das Konzept der Rhythmische Einreibungen nach Wegman/Hauschka ist eine Form von therapeutischer Berührung, die durch ihre rhythmische Gestaltung
ordnend auf den Organismus wirkt und sein eigenes Heilungspotenzial stimuliert. In den Einführungskursen wird die Technik der Rhythmische Einreibungen im Zusammenhang mit ihrem Hintergrund erklärt und demonstriert und durch gemeinsames Üben erlernt. Hierbei können die Wirkung und die Anwendungsgebiete der einzelnen Einreibungen erlebt und erfahren werden.

Inhalte Kurs 1:

Theorie:
-Einführung in das Wesen des Rhythmus,
- „Viergliederung“, Kriterien für Rhythmische Einreibungen,
- Berührungsqualität der Hand – mit Übungen,
- Rhythmus-Übungen, Indikationen/Kontraindikationen, Substanzen

Praxis:
Teileinreibungen: Unterschenkel, Fuß, Knie, Oberschenkel und Rücken-1-Hand


2 Termine, jeweils 9.00-17.00 Uhr:
Donnerstag, 04.04.2019
Freitag, 05.04.2019

Kursgebühren:
Einzelkurs: 190,00 €
Teilnahme an gesamtem Kurs: 350,00 €

Beginn

04.04.2019

Uhrzeit

jeweils
09:00 bis 17:00 Uhr

Anmeldeschluss

22.03.2019

Kursgebühren

€ 190.-

Ausbildungsort

Frickingen

Anmeldung