Seit über
50 Jahren

am Bodensee

Camphill Seminar
am Bodensee

50 Jahre Erfahrung - Mit Blick nach vorne
für eine fundierte, praxisintegrierte Ausbildung

Mit 50 jährigem Bestehen blicken wir auf viele Jahre voller Erfahrungen zurück. „In die Jahre gekommen“ sind wir keineswegs. Im Gegenteil geben uns diese wertvollen Jahre Schwung für Neues. Der Name Camphill Seminar steht für die Fachschule für Sozialwesen, Fachrichtung Heilerziehungspflege. Die Camphill Ausbildungen gGmbH hat als Träger der Fachschule das Angebot in den letzten Jahren um weitere Ausbildungsgänge erweitert. Zudem werden zahlreiche Fort- und Weiterbildungen angeboten. Sie profitieren von den neuen Synergien und einem erweiterten Portfolio, das Ihnen noch mehr Möglichkeiten bietet und nach wie vor staatlich anerkannte Ausbildungen ermöglicht. Ein zentrales Merkmal aller Ausbildungsangebote ist der enge Praxisbezug.

Information über die
verschiedenen Aus- und
Weiterbildungsangebote


Ausbildung zum
Heilerziehungspfleger

Praxisintegriertes Lernen und
verantwortungsbewusstes Handeln

Das Angebot des Camphill Seminars am Bodensee ist dem Impuls der anthroposophischen Heilpädagogik verbunden. Grundlegende Werte sind Menschlichkeit, Würde, Freiheit und Zuwendung in Liebe und Respekt, erweitert und vertieft durch Anthroposophie.
In jedem Menschen wird dessen Einzigartigkeit und Entwicklungsfähigkeit gesehen, unabhängig von den Erschwernissen oder Behinderungen, die zu seinem Leben gehören. Der anthroposophische Entwicklungsbegriff umfasst einen Evolutionsgedanken, nach dem sich die Persönlichkeit nicht ausschließlich aus vererbten und sozialen Bedingungen herleitet, sondern Ausdruck eines individuell-geistigen Entwicklungsstromes ist.

Mehr über die Ausbildung zum
Heilerziehungspfleger

Beginn
jährlich

im Herbst

Theorie und Praxis lebendig miteinander verbinden

Die Ausbildung erfolgt im Wechsel von Theorie und Praxis. Zentrale Ziele sind die größtmögliche Selbstbestimmung des Menschen, seine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, die Entfaltung seiner individuellen Fähigkeiten und die Führung eines subjektiv sinnerfüllten Lebens. Aus der Einsicht in die Vielfalt menschlicher Entwicklungsmöglichkeiten und deren Störungen erwächst die Fähigkeit, heilpädagogische und sozialtherapeutische Handlungskonzepte in der Begegnung von Mensch zu Mensch wirksam werden zu lassen.

Die Ausbildungsinhalte werden dabei auf Grundlage der sogenannten trialen Methode vermittelt, welche nachhaltiges Lernen durch direkten Bezug zwischen Theorie, Praxis und künstlerischem üben ermöglicht. Die künstlerischen Kurse (Schauspiel, Eurythmie, Musik, Sprachgestaltung, Malen und Plastizieren) bilden Vertrauen in die eigene Kreativität und in die Fähigkeit, im richtigen Moment angemessen handeln zu können.

Mehr über die Ausbildung zum
Heilerziehungspfleger

Camphill

Viel mehr als ein Name

Der Name „Camphill“ bezieht sich auf das schottische Anwesen Camphill- House, wo 1939 der Wiener Arzt Karl König zusammen mit einer Gruppe österreichischer Emigranten eine Lebensgemeinschaft für und mit behinderten Kindern begründete. Seine Intention bestand in der Suche nach einer Lebensform, die dem seelenpflegebedürftigen Menschen die ihm notwendigen Hilfen zur Verfügung stellt und in der er sich als Person - gerade auch jenseits seiner Behinderung - verwirklichen kann. Dies war für König untrennbar verbunden mit der Gemeinschaftsbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich – stets im Hinblick auf die Gegebenheiten der Zeit – um immer neue Formen des sozialen Zusammenwirkens bemühten. Aus diesem bescheidenen, vom Krieg bedrohten Anfang, entwickelte sich die Camphill-Bewegung, der heute mehr als 100 Einrichtungen für Heilpädagogik und Sozialtherapie in vier Erdteilen angehören.

"Nur die Hilfe von Mensch zu Mensch - die Begegnung von Ich mit Ich - das Gewahrwerden der anderen Individualität, ohne des Nächsten Bekenntnis, Weltanschauung und politische Bildung zu erfragen - sondern einfach das Aug’ in Auge-Blicken zweier Persönlichkeiten, schafft jene Heilpädagogik, die der Bedrohung des innersten Menschseins heilend entgegentritt. Allerdings wird das nur dann wirksam sein können, wenn eine grundlegende Herzenserkenntnis dabei berücksichtigt wird”.

Dr. Karl König, 1965

Kontakt

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren

Gerne klären wir weitere Fragen zur Ausbildung und zum Aufnahmeverfahren. Füllen Sie das unten stehende Kontaktformular aus. Wir werden uns schnellstmöglichst bei Ihnen melden.

Alle Partner Deutschlandweit

Finden Sie den Ausbildungs-
betrieb in Iher Nähe