Das BTGH, die ICF, die ICHI und die Auswirkungen auf die Leistungserbringung

Prof. Dr. Gerd Grampp

Das Seminar behandelt das Bundesteilhabegesetz und seine Vorgaben für das Teilhabemanagement. Zudem werden die ICF als Instrument zur Beschreibung von Zuständen einer Person und ihrer Umwelt, sowie die ICHI als Instrument zur Veränderung von Zuständen einer Person und ihrer Umwelt betrachtet.

Die Teilnehmenden
• erhalten durch Vortrag Informationen über die Inhalte
• diskutieren die Folgen des BTHG für die Beziehungen zwischen den Akteuren
• klassifizieren am Beispiel einer Person die Beeinträchtigungen ihrer Körperfunktionen
• konkretisieren Interventionen der ICHI durch Zuordnung von Maßnahmen

Beginn

17.04.2018

Uhrzeit

jeweils
10:00 bis 17:00 Uhr

Anmeldeschluss

05.04.2018

Kursgebühren

€ 160.-

Ausbildungsort

Frickingen

Anmeldung