KOMPASS²

Grundbildung und Pflege

Zukünftig bietet die Camphill Ausbildungen gGmbH in Kooperation mit der VHS Göttingen Osterode gGmbH den neuen Kurs „KOMPASS² - Grundbildung & Pflege“ an. Dem Kurs liegt ein neu entwickeltes Ausbildungskonzept zugrunde, das Fachtheorie, praktische Einsätze in der Pflege und Grundbildung verbindet. Das Konzept besteht aus zwei miteinander verzahnten Bausteinen und richtet sich an Beschäftigte in der Pflegehilfe und an arbeitssuchende Personen. Mit dem neuen Kursangebot sollen besonders auch Menschen mit Migrationshintergrund und Flüchtlinge angesprochen werden, deren Sprachkenntnisse noch nicht das Niveau B2 erreicht haben. Ziel ist es, so einen Einstieg in die Pflegeberufe zu schaffen.

Das Bildungsangebot hat zum Ziel, zum einen die bereits erwerbstätigen Personen weiter zu qualifizieren, und somit die Kommunikation, Abläufe und schlussendlich die Qualität im Pflegealltag zu verbessern. Sowohl die Grundbildung als auch das grundlegende Pflegewissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden vertieft und gefestigt.

Zum anderen sollen Arbeitssuchende und Menschen mit Migrationshintergrund oder Flüchtlinge für eine Tätigkeit in der Pflegehilfe qualifiziert werden, um so in ein Arbeitsverhältnis oder Praktikum, oder sogar eine weiterführende Fachausbildung einsteigen zu können

Nächster Termin

wird bald bekannt gegeben


Ablauf der Ausbildung

Die Qualifizierung erfolgt in zwei Schritten:

Die Grundbildungsinhalte beziehen sich auf Lese- und Schreibfähigkeit, Grundrechenarten und finanzielle Grundbildung sowie Basiskenntnisse im Umgang mit dem PC. Diese werden im Baustein 1 (Aktivierende Maßnahme, Dauer 4 Monate) gemeinsam mit Basiswissen zur Pflege (z.B. Grundpflege, Erste Hilfe Kurs, u.a.) vermittelt. Zudem sammeln die Teilnehmenden in Pflegeeinrichtungen als Praktikant/innen erste praktische Erfahrungen, können die gelernten Inhalte erproben und sich sicher werden, dass eine berufliche Tätigkeit in der Pflege für sie in Frage kommt.

Der Baustein 2 (Maßnahme der beruflichen Weiterbildung, Dauer 8 Monate) hat den Erwerb von  pflegefachtheoretischem Basiswissen und den sicheren Umgang mit der Fachsprache in der Pflege zum Ziel. Zudem sollen die Kommunikationsfähigkeit und der  schriftsprachliche Ausdruck verbessert werden, um so die Abläufe im Arbeitsalltag, z.B. das Schreiben der Dokumentation,  zu optimieren und neue berufliche Perspektiven (Weiterbildung/Ausbildung zur Fachkraft) zu eröffnen.


Ausbildungsinhalte

Teil 1, Aktivierung und Berufliche Orientierung mit dem Schwerpunkt Pflege

 
Daten folgen
  • Grundbildung, Basiswissen Pflege, erste praktische Erfahrungen
  • ca. 390 Unterrichtsstunden
  • ca. 70 Stunden Praktikum

Teil 2, Fachqualifizierung in der Pflegehilfe

Daten folgen

  • Pflegefachtheoretisches Basiswissen, praktische Anwendung des Erlernten, Schriftsprachliche Kompetenz
  • ca. 318 Unterrichtsstunden
  • ca. 732 Stunden Praktikum in einer Einrichtung der stationären Alten- und Langzeitpflege

Nähere Information
zum Download


Zusätzliche Informationen

Über die gesamte Laufzeit erfolgt eine intensive sozialpädagogische Begleitung der Teilnehmenden. Zudem werden parallel begleitende Deutschkurse angeboten.

Zum Abschluss erhalten die Teilnehmenden - nach erfolgreich bestandener schriftlicher, mündlicher und praktischer Prüfung - ein Zertifikat als Pflegediensthelfer/in.

Absolventen können sich zudem für die 2-jährige Ausbildung „Altenpflegehilfe mit intensiver Deutschförderung“ bei der Camphill Ausbildungen gGmbH bewerben.

Kontakt

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren

Gerne klären wir weitere Fragen zur Ausbildung und zum Aufnahmeverfahren. Füllen Sie das unten stehende Kontaktformular aus. Wir werden uns schnellstmöglichst bei Ihnen melden.